Bummer! You're using an old Browser.
Since streetpins.com heavily relies on the latest browser-features, you should use this website with a modern Browser. Otherwise, some of the functions may not work!

Jeroo's Buch: Graffiti School - Der Weg zum eigenen Style

  • Rush
    6 years ago
    Avatar of Rush
    Mein Name ist Christoph Ganter und ich bin Lehrer. Bekannt bin ich unter meinem Künstlernamen "Jeroo", denn ich male seit 20 Jahren Graffiti. - So fängt das Promovideo für Jeroo's Buch "Graffiti School - Der Weg zum eigenen Style" an, was mir gerade bei Amazon begegnet ist. Ich vermute, dass es eher für Anfänger, aber dennoch ganz amüsant ist. So ein Anleitungsbuch gab es ja bisher noch nicht.
    \n
    \nPromovideo: http://www.amazon.de/gp/mpd/permalink/m2PI4UZQKLQD2L/ref=ent_fb_link
    \n
    \nAmazon-Buch: http://www.amazon.de/Graffiti-School-Weg-eigenen-Style/dp/3791348418/ref=sr_1_1?s=books&;ie=UTF8&qid=1386536154&sr=1-1&keywords=graffiti
    \n
    \n
    \nOffizielle Beschreibung:
    \n
    \nGraffiti – ist das Kunst oder kann das weg?
    \n
    \nGraffiti, Tags, Throwups, Blockbuster, Wildstyles – die Begriffsvielfalt ist so bunt wie die Handschriften der Künstler. Mit »Graffiti School« liegt nun der ultimative Überblick zu allen Fragen rund um die Kunst aus der Spraydose vor. Auch wenn die Meinungen, ob das kunstvoll oder eher kriminell ist, häufig noch auseinandergehen, hat zumindest der Markt längst entschieden und honoriert die Arbeiten von Aktivisten wie Banksy oder Blek le Rat ebenso hoch wie die anderer zeitgenössischer Künstler.
    \n
    \n»Graffiti School« liefert in diesem Diskurs neben einem kurzen Überblick über die Anfänge der Graffitikunst vor allem jede Menge praktische Anleitungen und Basiswissen: von der Zusammensetzung, Handhabung und Pflege der Graffiti-Ausrüstung bis zur illustrierten Schritt-für-Schritt-Anleitung für Gestaltungselemente und Techniken. Zahlreiche Bildbeispiele von Graffiti aus aller Welt ergänzen dieses Manual. Der Autor Christoph „Jeroo“ Ganter kann dabei auf seine eigene Erfahrung als Graffitikünstler zurückgreifen.